Synagoge Krefeld

70 Jahre nach der Zerstörung der Krefelder Synagoge am 9. November 1938 ist im Jahr 2008 ein paar Straßen weiter nach langer Planungs- und Bauzeit eine neue Synagoge entstanden. Wir hatten die große Ehre, sämtliches Inventar mit zu entwickeln und zu bauen. So zeichnet unser Design und unsere Werkstatt für die Klappbänke im Hauptraum inklusive der zum Lesepult aufklappbaren persönlichen Fächer für Gebetsschal und Bibel, der Bestuhlung in der Frauenempore, des Konzertsaales, der Bibliothek, der Cafeteria sowie kleinerer Leseecken im gesamten Gebäude, als auch der Heiligtümer, namentlich der Bima, des Amud und Thora-Schreins.

Zur Übersicht der Realisationen 2008 Zur Seite Sakrales