Nautilus-Diner

Im Diner zu Bad Bevensen war von allem nur „das Schönste“ gefragt. Die Betreiberfamilie wollte eine Einrichtung, die bei den Gästen ein achtungsvolles Staunen hervorruft. Möbel und Kunst ist im großzügigen Ambiente harmonisch vereint, manches „Künstlermöbel“, welches bekannten Malern und Künstlern des beginnenden 20. Jahrhunderts gewidmet ist, schafft musealen Charakter.

Doch allein die Theke ist ein Hingucker, der das Auge fesselt. Ihr Design: „Die Sprache des Nichts“.

Eigens kreierte „Kronleuchter“ in modernem Stil geben nach oben hin um die geschwungenen Rundbänke ein rundes Ganzes ab.

Raumkonzept, Lichtkonzept, Gestaltungskonzept, „benutzbare Kunst“.

Zur Übersicht der Realisationen 2012 Zur Seite Bistro Zur Seite Cafe Zur Seite Restaurants